Das BMFSFJ wird für alle Vorhaben im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ die Möglichkeit eröffnen, einen Verlängerungsantrag für die Jahre 2021/2022 zu stellen. Alle Träger von Kindertageseinrichtungen, die bislang im Rahmen des Bundesprogramms gefördert werden,...

Weiterlesen

Begrüßt wird, dass die Verordnung auch die Testung von Nichtversicherten in den Blick nimmt. Zentraler Kritikpunkt ist, dass an vielen Stellen kein wirklicher Anspruch geschaffen wird, sondern die Möglichkeit der Inanspruchnahme abhängig von einer Veranlassung des lokalen Gesundheitsamtes ist.

Weiterlesen
05.06.2020 15:00
In dem Online-Seminar erhalten Sie einen Überblick über aktuelle arbeitsrechtliche Themen der Corona-Pandemie.
  Ort: Onlineangebot

09.06.2020 09:00
Das Seminar „Digital Leadership“ vermittelt ein Verständnis der wichtigsten Trends, Aufgaben und Werkzeuge des digitalen Wandels und seiner Konsequenzen für Führung. Dazu gehören kollaborative Methoden, agiles Projektmanagement und Wissen über die Veränderungsprozesse. Es richtet sich an Geschäftsführer*innen, Regional-, Abteilungs- und Einrichtungsleitungen, die mehr über zukunftsorientierte Führung lernen oder den nächsten Schritt gehen wollen, um Ihre Organisation zu transformieren.
  Ort: Onlineangebot

09.06.2020 10.06.2020
Effizienter ärgern ist möglich! Wer sich öfter mal in der Firma ärgert, kennt das: Statt weiterzuarbeiten, starren wir wie gelähmt auf den Bildschirm, die Gedanken kreisen immer wieder um das Ärgernis und seine Folgen, in Gesprächen mit Kollegen und Freunden vertiefen wir das Thema und Gefühl. Ärgern kostet Zeit und Energie. Und es hält von der eigentlichen Arbeit ab. Wer dem Ärger weniger Macht über das eigene Verhalten geben möchte, kann mit Reflexion und Techniken üben, ihn gezielt einzuschränken und so Energie zurückzugewinnen. Also ärgern Sie sich einfach effizienter!
  Ort: Onlineangebot

GEBLOGGT

Konjunkturmaßnahmen in der Coronakrise: ökologisch, sozial, gerecht!

28.05.2020 von Ulrich Schneider, 0 Kommentare

Fridays For Future, ver.di und der Paritätische haben heute gemeinsame Forderungen und Erwartungen an die Konjunkturmaßnahmen in der Coronakrise vorgestellt. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz der drei Organisationen sprach auch Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen. Sein Statement zu den geplanten Konjunkturprogrammen der Bundesregierung: