Kinder, Jugend und Familie

Seit dem 12. April 2017 liegt nun ein Regierungsentwurf für ein Gesetz „zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (Kinder- und Jugendlichenstärkungsgesetz – KJSG) vor. Im Vergleich zu den Arbeitsentwürfen des Sommers 2016 hat er ein wesentlich anderes Gepräge, aber auch im Vergleich zu der...

Weiterlesen

Gemeinsame Pressemitteilung: Paritätischer Gesamtverband, Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband, Kinderschutz-Zentren, Deutsches Kinderhilfswerk e.V., Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen, PRO ASYL

Weiterlesen

Anlässlich 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention und der Diskussion um Kinderrechte ins Grundgesetz appellierte der UBsKm an alle politischen und gesellschaftlichen Akteure, endlich dauerhaft mehr in den Schutz der Kinder vor sexueller Gewalt zu investieren. Es reiche nicht aus, dass sich politische...

Weiterlesen

Anfang Februar hatte das Finanzministerium einen Referentenentwurf vorgelegt, mit dem die Kindergeldleistungen für EU Bürger gesenkt (indexiert) werden sollen, wenn die Kinder nicht in Deutschland leben. In seiner Stellungnahme spricht der Paritätische sich aus verschiedenen Gründen gegen dieses...

Weiterlesen

Am 13.02.17 wurde das nationale Gesundheitsziel "Gesundheit rund um die Geburt und im ersten Lebensjahr" veröffentlicht. Dieses ist neben „Gesund älter werden“ und „Gesund aufwachsen“ das dritte lebensphasenbezogene Gesundheitziel. Es greift die physiologischen Abläufe von Schwangerschaft, Geburt...

Weiterlesen

Schätzungen zufolge sind in Deutschland jährlich etwa 100.000 Kinder von der Inhaftierung eines Elternteils betroffen. Für Kinder in der Regel eine große emotionale Belastung, aus der sozialer Rückzug, Wut und Enttäuschung entstehen können. Das Vorlesebuch der Paritätischen Mitgliedseinrichtung...

Weiterlesen

In seiner heutigen Sitzung (1.2.2017) hat das Bundeskabinett die Stellungnahme deer Bundesregierung zum 15. Kinder- und Jugendbericht verabschiedet. Er wurde als Bundestags-Drucksache 18/11050 dem Deutschen Bundestag zugeleitet.

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü